de fr it

HansRatzenhofer

vor 1470 Luzern, 5.10.1519 Luzern, von Luzern. Sohn des Jakob (1474), genannt Jakob Armbruster. Barbara Wiser (um 1500). R. gehörte vor 1491 dem Gr., ab 1500 dem Kl. Rat Luzerns an. 1493-95 war er Landvogt von Weggis, 1499-1501 von Malters und Littau sowie 1507-09 von Ruswil. 1493-1501 wirkte er als Schützenmeister. Er nahm 1491 und 1493 im Neunergericht Einsitz und war 1494-95 Fürsprech sowie 1507-13 und nochmals 1519 Seckelmeister. Während der Unruhen von 1513 (Zwiebelnkrieg) wurde R. gefangen gesetzt und verhört. Seine Verstrickungen im Pensionswesen brachten ihn um Amt und Würden und trugen ihm eine Strafe von 1'200 Gulden ein. Kurz vor seinem Tod scheint seine Ehre - aufgrund der Wahl zum Seckelmeister - wiederhergestellt.

Quellen und Literatur

  • J. Kurmann, Die polit. Führungsschicht in Luzern 1450-1500, 1976
  • K. Messmer, P. Hoppe, Luzerner Patriziat, 1976