de fr it

JakobSonnenberg

10.1.1556 Luzern, 13.8.1629, katholisch, von Luzern. Sohn des Jacob, Kleinrats, und der Catharina Clauser. 1) Margareta Holdermeyer, Tochter des Jost Holdermeyer, 2) Anna Pfyffer von Wyher, Tochter des Jost Pfyffer von Wyher, 3) Catharina Amrhyn, Tochter des Walther Amrhyn. Schwager von Joseph Amrhyn und Ludwig Amrhyn. Studium unter anderem in Rom und Paris. Weinhändler, Rentner. Mitglied der Gesellschaft zu Safran. Ab 1576 Luzerner Grossrat, 1599-1629 Kleinrat, 1612-1622 Schultheiss in den geraden Jahren. 1581-1583 und 1585-1587 Vogt von Habsburg-Root, 1603-1605 im Entlebuch, 1610-1613 von Rothenburg, 1614 von Merenschwand. Pannerherr. Jakob Sonnenberg reiste als Gesandter unter anderem nach Spanien, Mailand, Turin, Österreich und 1605 zum Papst nach Rom, wo er zum Ritter geschlagen wurde.

Quellen und Literatur

  • F. Peter, Franz von Sonnenberg, 1977
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Peter Quadri: "Sonnenberg, Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 04.01.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014511/2012-01-04/, konsultiert am 26.06.2022.