de fr it

PeterTammann

4.3.1528, von Luzern. Sohn des Heinrich, Landvogts von Habsburg. Enkel des Peter (->). 1) Margarethe Hasfurter, Enkelin des Niklaus, die als dessen Erbin Schloss Heidegg mit in die Ehe brachte, 2) Anna Weidhas. Financier, Rentner. Grosser Güterbesitz um Luzern. Ab 1491 Luzerner Grossrat, 1498-1528 Kleinrat, 1505-1508 Baumeister, 1508, 1510, 1515 (?), 1518, 1521 und 1524 Schultheiss von Luzern. Zwischen 1503 und 1528 Gesandter an Tagsatzungen. 1499-1501 Vogt von Weggis, 1505-1507 von Willisau. 1513 Hauptmann in Oberitalien.

Quellen und Literatur

  • K. Messmer, P. Hoppe, Luzerner Patriziat, 1976
Weblinks

Zitiervorschlag

Gregor Egloff: "Tammann, Peter", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 24.05.2022. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014513/2022-05-24/, konsultiert am 04.07.2022.