de fr it

Mangold vonWil

vermutlich 29.8.1544, katholisch, von Luzern. Sohn des Jakob, Metzgers und Schultheissen. Metzger und Viehhändler. Ab 1523 (?) Mitglied des Luzerner Grossen Rats, vermutlich ab 1530 des Kleinen Rats, 1540-1543 Säckelmeister, 1544 Schultheiss. 1525-1527 Landvogt von Weggis, 1531-1533 von Habsburg-Root, 1535-1537 und 1539-1541 von Ruswil. Wie sein Vater politischer Gegner Frankreichs. 1531 Teilnahme am Feldzug gegen Zürich.

Quellen und Literatur

  • K. Messmer, P. Hoppe, Luzerner Patriziat, 1976
Weblinks

Zitiervorschlag

Gregor Egloff: "Wil, Mangold von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.04.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014521/2012-04-18/, konsultiert am 09.12.2022.