de fr it

PhilibertSarasin

Anfang des 16. Jahrhunderts Saint-Aubin-en-Charollais (Burgund), 5.5.1573 Genf, reformiert, ab 1551 Habitant, ab 1555 Bürger von Genf. Louise Genin. Dr. med. in Perpignan. Philibert Sarasin war Arzt in Lyon und liess sich dann in Genf nieder. Unter seinen bedeutenden und ausgewählten Patienten war auch Johannes Calvin. In der Medizinalordnung von 1569 wird Sarasin als einer der Geschworenen, welche die Aufsicht über die Heilkundigen ausübten, erwähnt. Er sass im Rat der Zweihundert. Sarasin ist der Begründer einer der wichtigsten Genfer Patrizierfamilien, der viele Ärzte entstammten.

Quellen und Literatur

  • Galiffe, Notices généal. 2, 479-511
  • L. Gautier, La médecine à Genève jusqu'à la fin du dix-huitième siècle, 1906, (Neudr. 2001)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Vincent Barras: "Sarasin, Philibert", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 29.01.2013, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014616/2013-01-29/, konsultiert am 18.08.2022.