de fr it

RudolfStaehelin

Der Professor für innere Medizin an der Universität Basel. Fotografie, um 1912 (Universitätsbibliothek Basel).
Der Professor für innere Medizin an der Universität Basel. Fotografie, um 1912 (Universitätsbibliothek Basel).

28.8.1875 Basel, 26.3.1943 Basel, ref., von Basel. Sohn des Rudolf (->). 1) 1912 Johanna Kracht, Tochter des Ulrich, Verlagsbuchhändlers und Versicherungsdirektors aus Berlin, 2) 1924 Malta Kracht, Schwester der Johanna. Medizinstud. an den Univ. von Basel, Tübingen und München, 1901 Dr. med. in Basel. 1901 Assistenzarzt am Bürgerspital Basel, 1902 Dozent an den Univ. Basel, 1906 Göttingen und 1907 Berlin. 1911-43 o. Prof. für innere Medizin und Direktor der medizin. Klinik Basel. S. war ein einflussreicher Lehrer und forschte u.a. zu Tuberkulose, Respirations-, Kreislauf-, Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten.

Quellen und Literatur

  • (zusammen mit L. Mohr) Hb. der inneren Medizin, 6 Bde., 1911-19
  • Schweiz. Medizin. Jb., 1944, XIX-XXXIII (mit Werkverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Rudolf Stähelin
Lebensdaten ∗︎ 28.7.1875 ✝︎ 26.3.1943