de fr it

Johann HeinrichSteger

25.10.1767 Lichtensteig, 30.6.1842 Lichtensteig, ref., von Lichtensteig. Sohn des Jakob, Chirurgen und Ratsherrn, und der Anna Maria Wältin. Barbara Kuhn. 1789 Abschluss am medizin.-chirurg. Institut in Zürich. Arzt in Lichtensteig, Sanitätsrat, 1797 Landschreiber der Grafschaft Toggenburg, 1798 Schultheiss von Lichtensteig und Kantonsrichter des Kt. Säntis, 1802 Toggenburger Landammann, 1803 St. Galler Kantonsrat und Vollziehungsbeamter, Obertoggenburger Bezirksarzt, 1815-33 Statthalter des Bez. Obertoggenburg, 1830 St. Galler Verfassungsrat, 1831 Bezirksammann und Präs. des Gr. Rats. Die Freundschaft mit Karl Müller-Friedberg hatte den gemässigten Liberalen S. in die Politik geführt.

Quellen und Literatur

  • StASG
  • St. Gall. Jb. 1845, 203-207
  • B. Milt, «Aus den Lehrjahren eines angehenden Chirurgen des 18. Jh.», in Vjschr. der Naturforschenden Ges. in Zürich 99, 1954, 266-271
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Christoph Mörgeli: "Steger, Johann Heinrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.10.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014652/2011-10-10/, konsultiert am 29.11.2022.