de fr it

CarlWegelin

8.2.1879 St. Gallen, 3.4.1968 St. Gallen, ref., von St. Gallen. Sohn des Carl, Arztes, und der Ernestine geb. Stein. Anna Näf. Stud. der Medizin in Zürich, München und Heidelberg, 1904 Promotion in Bern. Assistenzarzt in St. Gallen, Königsberg und 1907 in Bern. 1908 PD für patholog. Anatomie und allg. Pathologie, 1913-46 o. Prof. und Direktor des patholog. Instituts an der Univ. Bern, 1924-25 Rektor. 1943-48 erster Präs. der Schweiz. Akademie der medizin. Wissenschaften. W.s Forschungen galten v.a. der Pathologie und Prophylaxe von Kropf und Kretinismus. Im Ruhestand verfasste er medizinhist. Arbeiten zur Spitalgeschichte und zur Krebsbekämpfung. Dr. h.c. der Univ. Genf.

Quellen und Literatur

  • In Memoriam Carl W., 1968
  • Schweiz. Medizin. Wschr. 98, 1968, 1016-1018
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF