de fr it

JohannesKarcher

15.7.1872 Colmar, 27.4.1958 Basel, ref., von Basel. Sohn des Johann Jakob, Kaufmanns, und der Anna Maria Theresia geb. Zumstein. Jeanne Biedermann, Tochter des Jakob. Medizinstud. in Basel, Strassburg und Leipzig, 1897 Dr. med. in Basel. Weiterbildung in Wien, Berlin, Halle und Paris. 1898-1958 führte K. in Basel eine Praxis für innere Medizin und betrieb daneben Forschung in Medizingeschichte. 1933-45 war er Chefarzt der medizin. Abteilung des Diakonissenspitals Riehen. Als namhafter Medizinhistoriker verfasste K. Arbeiten über Felix Platter, Theodor Zwinger (1658-1724) sowie zahlreiche Artikel. K. war Präs. und Ehrenmitglied der Medizin. Gesellschaft Basel, 1917-33 Mitglied der Universitätskuratel und 1939 Ehrendozent der Univ. Basel.

Quellen und Literatur

  • Gesnerus 15, 1958, 67-69
  • Schweiz. Medizin. Wochenschr., 1958, 886 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF