de fr it

JohannesPfister

25.10.1722 Schaffhausen, 7.5.1761 Schaffhausen, reformiert, von Schaffhausen. Sohn des Balthasar (->) und der Barbara Wepfer zum Erker. 1754 Katharina Margaretha von Waldkirch, Tochter des Johann Heinrich, Gerichtsherrn zu Marthalen. Ab 1742 Studium in Frankfurt, Strassburg, Paris (1743), Leiden, Berlin (1744) und Stuttgart. 1749-1761 Stadtschreiber von Schaffhausen. 1750-1752 Vertreter Schaffhausens an den Jahrrechnungen der ennetbirgischen Vogteien.

Quellen und Literatur

  • StadtA Schaffhausen, Genealog. Register der Stadt Schaffhausen 7, (H.W. Harder)
  • E. Breiter, Die Schaffhauser Stadtschreiber, 1962
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 25.10.1722 ✝︎ 7.5.1761

Zitiervorschlag

Eric De Pizzol: "Pfister, Johannes", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 21.08.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014776/2008-08-21/, konsultiert am 27.05.2022.