de fr it

JosefWipfli

10.4.1863 Erstfeld, 9.11.1937 Erstfeld, kath., von Erstfeld. Sohn des Dominik, Landwirts und Oberlehrers. 1888 Salesia geb. W., Tochter des Franz. Knabenschule in Erstfeld, Lehrerseminar in Rickenbach (SZ). Organist, 1882-98 Lehrer, danach Inhaber eines Kolonial- und Tuchwarengeschäfts. 1892-1908 kath.-konservativer Urner Landrat (1897-98 Präs.), 1896-1908 Verhörrichter, 1908-20 Regierungsrat (Bau, Justiz, Polizei, 1913-15 Landammann). Verwaltungsrat des Kantonsspitals, der Kant. Erziehungsanstalt und der Dampfschifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees. Direktor des Männer- und Kirchenchors in Erstfeld. W. gehörte zur Elite von Erstfeld und führte als Baudirektor die Verbauung des Schächens durch.

Quellen und Literatur

  • E. Wipfli-Gander, Fam.-Chronik vom Stamme der W. und kleine Ortsgesch. von Erstfeld, [1980], 50-52
  • F. Gisler, Wappen und Siegel der Landammänner von Uri, 1937, 121 f.
  • Gotthard-Post 87, 1937
  • Urner Wbl. 90, 1937
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF