de fr it

Charles RudolpheParavicini

22.8.1872 Basel, 5.11.1947 Oberhofen am Thunersee, ref., von Basel. Sohn des Wilhelm Emil, Bandfabrikanten, und der Elisabeth geb. Bachofen. Enkel des Rudolf (->). 1910 Elisabeth Cécile von Wattenwyl, Tochter des Johann Ludwig Eduard, von Bern. Gymnasium in Basel, Rechtsstud. in Basel, Lausanne, Paris, Berlin, Dr. iur. Nach dem Stud. um 1900 Eintritt in den diplomat. Dienst als Attaché in der Schweizer Gesandtschaft in London, 1904-05 in Rom, 1905-06 Legationssekr. in Paris, 1906-11 in St. Petersburg, 1911-17 zuerst erster Sekr., dann Legationsrat in der Gesandtschaft in London, 1917-20 Leiter der Abt. für Auswärtiges im Polit. Departement. In dieser Funktion unterstützte P. den Bundesrat bei der Verhandlung über den Beitritt der Schweiz zum Völkerbund. 1920-39 war er Gesandter in London. In seiner Amtszeit wurden die staatl. und wirtschaftl. Beziehungen zwischen der Schweiz und Grossbritannien vertieft.

Quellen und Literatur

  • Basler Nachrichten, 6.11.1947
  • NZZ, 20.11.1947
  • DDS 7-8
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.8.1872 ✝︎ 5.11.1947