de fr it

Carl HermannRüfenacht

28.6.1867 Bern, 23.2.1934 Bern, ref., von Bern und Meikirch. Sohn des Eduard, Weinhändlers, Kaufmanns und Berner Stadtrats, und der Maria Elise geb. Moser. Julia Magdalena Studer. Gymnasium in Bern, 1885-91 Rechtsstud. in Genf, Bern, Wien und Berlin, 1891 bern. Fürsprech und Dr. iur. 1891-92 Mitarbeiter einer Versicherungsanstalt in Paris, 1893-1913 Anwalt in Bern, Spezialisierung auf Versicherungsfragen. 1913-22 Direktor des neu geschaffenen Bundesamts für Sozialversicherungen, an den Vorarbeiten für die AHV und der Schaffung einer Versicherungskasse für das eidg. Personal beteiligt. 1922-32 Schweizer Gesandter in Berlin. 1897-1903 Mitglied des Zentralkomitees und 1903-13 Präs. des Verbands bern. Krankenkassen. 1900-04 bern. FDP-Stadtrat, bis 1922 bern. Grossrat. 1919-22 schweiz. Delegierter an den internat. Arbeitskonferenzen, Verwaltungsrat des Internat. Arbeitsamts.

Quellen und Literatur

  • Der Bund, 2.7.1922; 26.2.1934
  • NZZ, 1.3.1934
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.6.1867 ✝︎ 23.2.1934