de fr it

Wilhelm vonAffry

1493, Bürger von Freiburg. Sohn des Johann Grand alias von Affry. Jaqueta, Tochter des Bernhard Chaucy, Stadtschreibers. Ab 1472 Mitglied des Rats, 1477-1480 Bürgermeister. Kommandant der Freiburger Besatzung von Murten und Teilnehmer an der Schlacht bei Murten. 1475 Landvogt von Orbe-Echallens, 1476-1477 von Grandson, 1481-1485 von Murten, 1487-1489 von Pont-en-Ogoz. 1491 mit Dietrich von Englisberg (nach 1513) Vermittler im Streit zwischen der Stadt Bern und den Einwohnern des Saanenlandes.

Quellen und Literatur

  • A. Weitzel, «Répertoire généalogique des familles dont les membres ont occupé les fonctions baillivales dans les 19 bailliages du canton de Fribourg», in ASHF 10, 1915, 515
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Ernst Tremp: "Affry, Wilhelm von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.04.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014943/2001-04-10/, konsultiert am 25.04.2024.