de fr it

BerhardChaucy

In Freiburg ab 1418 erw., letztmals 1460 . Sohn des Anthonius, von Montagny. Margareta, Tochter des Wirts Perrod von Domdidier. Notar, Wirt zum Weissen Kreuz. 1427-47 Stadtschreiber von Freiburg. 1430 Notar (zusammen mit Johannes Piaget) im Freiburger Waldenserprozess. Ab 1447 Mitglied des Kl. Rats. 1449 vom österr. Hzg. Albrecht VI. von Habsburg abgesetzt, 1450 wiedergewählt.

Quellen und Literatur

  • Qu. zur Gesch. der Waldenser von Freiburg im Üchtland (1399-1439), hg. von K. Utz Tremp, 2000
  • A. Büchi, Freiburgs Bruch mit Österreich, 1897, 252 f.
  • P. de Zurich, «Catalogue des avoyers, bourgmaîtres, bannerets, trésoriers et chanceliers de Fribourg au XVe siècle», in Ann. frib. 6, 1918, 107
  • K. Utz Tremp, «Richard von Maggenberg und die Freiburger Waldenser (1399-1439)», in DA 47, 1991, 521-523
Kurzinformationen
Variante(n)
Berhard Calige
Lebensdaten Ersterwähnung 1418 Letzterwähnung 1460