de fr it

Konrad vonEnglisberg

Am 9.4.1228 zum ersten, am 15.5.1256 zum letzten Mal erwähnt. Ritter. Sohn des Konrad, Ritters. E. scheint zumindest während der Jahre 1228-56 ohne Unterbrechung Schultheiss von Freiburg gewesen zu sein, denn als solcher ist er mehr als zwanzig Mal bezeugt. Wohltäter der Abtei Hauterive. Der Nekrolog von Hauterive gibt irrtümlicherweise den 6.6.1249 als Todestag an; vielleicht ist 1259 gemeint.

Quellen und Literatur

  • P. de Zurich, «Les avoyers de Fribourg jusqu'au début du XVe siècle», in Ann. frib. 15, 1927, 44-47
  • J.-J. Joho, «Contribution à l'histoire des premiers E. de Berne et Fribourg», in SZG 6, 1956, 1-32
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten Ersterwähnung 9.4.1228 Letzterwähnung 15.5.1256

Zitiervorschlag

Gremaud, Philippe: "Englisberg, Konrad von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 13.03.2006, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014982/2006-03-13/, konsultiert am 19.01.2021.