de fr it

Dietrich vonEnglisberg

1466 erstmals bezeugt, nach dem 25.6.1513, Bürger von Freiburg. Ritter. Sohn des Petermann und der Katharina von Saint-Germain. Madeleine de Praroman. Leutnant (ziviles Amt) von Murten. 1483-86 Bürgermeister von Freiburg, ab 1487 Ratsherr, 1511-13 Schultheiss. Hauptmann der Freiburger im Schwabenkrieg und in den Italienzügen. Baute den Familiensitz Ueberstorf.

Quellen und Literatur

  • P. de Zurich, «Catalogue des avoyers, bourgmaîtres, bannerets, trésoriers et chanceliers de Fribourg au XVe et au XVIe siècle», in Ann. frib. 7, 1919, 256
  • Hist. FR 1, 406
Weblinks

Zitiervorschlag

Gremaud, Philippe: "Englisberg, Dietrich von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 28.10.2004, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014983/2004-10-28/, konsultiert am 18.04.2021.