de fr it

Tobie deGottrau

26.4.1623 Freiburg, 26.9.1698 Freiburg, kath., von Freiburg. Sohn des Tobie, Herrn von Pensier, Hauptmanns, Ratsherrn, Statthalters, und der Catherine Tugginer. Anne Marie-Elisabeth geb. G., Tochter des Jean-Guillaume. Herr von Pensier. Hauptmann einer Kompanie in span.-burgund. Diensten. 1646 im Freiburger Rat der Zweihundert, 1647-52 Landvogt von Montagny, 1653 im Rat der Sechzig, 1655-60 Landvogt von Greyerz, 1657-60 Venner, 1660 im Kl. Rat, 1663 Bürgermeister, 1679-97 Schultheiss von Freiburg (alternierend).

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Tremp, Ernst: "Gottrau, Tobie de", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 30.11.2005. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015002/2005-11-30/, konsultiert am 06.12.2020.