de fr it

FrançoisGribolet

Erstmals erwähnt 1531, 24.6.1572, von Freiburg. Sohn des Bernard, Notars, und der Margareta Ries. 1531 im Freiburger Rat der Zweihundert, 1542 im Rat der Sechzig, 1543 Heimlicher Rat, 1544 im Kleinen Rat, 1538-1543 Landvogt von Vaulruz und 1545-1548 von Jaun, 1557-1560 und 1563-1566 Venner des Spitalpanners sowie 1557 und 1562 Tagsatzungsgesandter.

Weblinks

Zitiervorschlag

Ernst Tremp: "Gribolet, François", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 20.02.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015003/2004-02-20/, konsultiert am 30.11.2022.