de fr it

Anton vonMontenach

1559 Freiburg, 1639 Freiburg, kath., von Freiburg. Sohn des Daniel (1590), Notars und Kleinrats, und der Anna (Nachname unbekannt). Bruder des Karl (->). 1) Anna Wild, Tochter des Hans, Schultheissen, 2) Katharina Garmiswil, Tochter des Jakob, Venners. Um 1580 Stud. in Rom. Ab 1583 in Freiburg im Rat der Zweihundert, ab 1587 im Rat der Sechzig und ab 1589 im Geheimen Rat, 1593-1618 Stadtschreiber. 1616-23 Landvogt von Greyerz, 1623 Venner, von 1626 bis zu seinem Tod erneut Stadtschreiber. Über M.s Betätigung als Dichter und Humanist ist nichts Näheres bekannt.

Quellen und Literatur

  • C. de Gottrau, Notices biographiques concernant des personnalités fribourgeoises, XVe-XVIIe siècles, Ms., o.J., (StAFR)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF