de fr it

WilhelmVelga

1504, ab 1462 Bürger von Freiburg. Jüngerer Sohn des Wilhelm (->) und der Jaquette de Praroman. Bruder des Jakob (->). Ritter. 1) 1462 Nicolète de Saliceto, Tochter des Antoine Saliceto, 2) 1490 Girarde de Vuippens, Witwe des Rodolphe de Vuippens. 1462-1487 im Rat der Sechzig von Freiburg, ab 1487 im Kleinen Rat, 1486-1489 Bürgermeister, 1489-1492, 1495-1498 und 1501-1502 Schultheiss, 1476 Gesandter beim französischen König.

Quellen und Literatur

  • Die grosse Freiburger Chronik des Franz Rudella 2, hg. von S. Zehnder-Jörg, 2007, 156, 174
  • P. de Castella, Les Fribourgeois qui ont fait de leur ville le 10e canton suisse (1157-1502), 1996, 127, 172
Weblinks

Zitiervorschlag

Schulze, Willy: "Velga, Wilhelm", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.06.2015. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015048/2015-06-18/, konsultiert am 23.01.2022.