de fr it

Johann UlrichSutter

27.1.1793 Bühler, 19.10.1869 Bühler, ref., von Bühler. Sohn des Christian, Landwirts und Heimwebers, und der Margareta geb. Hochreutener. Bruder des Johann Jakob (->). 1813 Elsbeth Goldener, Tochter des Johann Jakob. Rudolf Binder nahm nach dem Tod seines Sohnes S. um 1805 in seine Firma auf. S. wurde 1811 selbstständiger Webfabrikant und übernahm 1815 die Binder'schen Unternehmungen. Er errichtete 1829 eine Indiennedruckerei und Appretur in Gais, später eine Appretur in Altstätten. Während der Blütezeit 1830-60 beschäftigte S. rund 500 Heim- und 200 Fabrikarbeiter. Daneben handelte er im grossen Stil mit Textilien. 1816-45 war er Ratsherr in Bühler, 1827-33 und 1835-45 Gemeindehauptmann, 1835-45 Ausserrhoder Landrat und 1845-53 Landesfähnrich. S. prägte die Entwicklung von Bühler: Er erbrachte ein Drittel des Steuereinkommens, unterhielt 1834-49 eine Realschule und testierte der Gem. 60'000 Fr. Mitgründer und 1837-69 Verwalter der Ersparniskasse Bühler.

Quellen und Literatur

  • A. Tanner, Spulen - Weben - Sticken, 1982, 166 f., 389-394
  • Holderegger, Unternehmer, 76-79
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ≈︎ 27.1.1793 ✝︎ 19.10.1869

Zitiervorschlag

Thomas Fuchs: "Sutter, Johann Ulrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 25.07.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015094/2012-07-25/, konsultiert am 09.12.2022.