de fr it

UlrichDietzi

9.8.1596 Urnäsch, 8.6.1662 Urnäsch, ref., von Urnäsch. Sohn des Hans und der Barbel Thörig. 1) 1614 Cathrina Alder, Tochter des Hauptmanns Ulrich, 2) 1619 Rosina Brüllisauer, Tochter des sehr reichen Lorenz, 3) 1637 Anna Baumann, Witwe des Jochem Nänni, 4) 1661 Barbara Klarer, Witwe des Ulrich Oberteufer. Der Schiesspulverexport brachte D., dem Besitzer der ersten Pulvermühle des Landes Appenzell Ausserrhoden, in der Zeit des Dreissigjährigen Krieges hohe Gewinne. Dass er dabei das obrigkeitl. Exportverbot übertrat, wurde offenbar als Kavaliersdelikt betrachtet und hinderte ihn nicht am polit. Aufstieg. Ausserrhoder Ratsherr ab 1622, Gemeindehauptmann von Urnäsch ab 1635, Ausserrhoder Landesstatthalter 1639-48, zwölfmal Tagsatzungsgesandter. Auch nach 1648 mehrmals Delegierter des Landes Appenzell Ausserrhoden an eidg. Konferenzen. Bauherr beim Wiederaufbau der Urnäscher Kirche nach dem Dorfbrand 1641.

Quellen und Literatur

  • Beschreibung der Feuersbrunst in Urnäsch Ao, Ms., 1641, (StAAR)
  • AWG, 53
  • Kdm AR 1, 1973, 322
  • W. Schläpfer, Wirtschaftsgesch. des Kt. Appenzell Ausserrhoden bis 1939, 1984, 117
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF