de fr it

BartholomeSchiess

2.11.1625 Herisau, 24.6.1697 Herisau, ref., von Herisau. Sohn des Johannes (->) und der Elsbeth Kuhn. 1648 Anna Schlumpf, Tochter des Daniel, Junkers, von St. Gallen. Kaufmann und Papierer. 1665 erfolgte der Eintrag seines Handelszeichens in das Markenbuch der Kaufleute von Lyon. Zusammen mit seinem Bruder Ulrich erstellte S. 1666 die Bleiche Moosberg in Herisau und 1669-74 die Papier- und Kornmühle im Kubel (Gem. Stein AR). 1664-65 war er Ausserrhoder Landesfähnrich, 1665-68 fünfmal Tagsatzungsgesandter, 1665-75 Landesstatthalter. Seine Absetzung 1675 akzeptierte er nur mit Unmut und provozierte einen Ehrverletzungsprozess. 1653 führte S. eine Kompanie Appenzeller gegen den Bauernaufstand im Entlebuch und wohnte den Verhandlungen in Zofingen bei.

Quellen und Literatur

  • AWG, 279
  • T. Fuchs et al., Mahlen - Bläuen - Sägen, 2005
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF