de fr it

PelagiusSchläpfer

8.8.1601 Trogen, 4.11.1680 Trogen, ref., von Trogen. Sohn des Jörg, ersten Leinwandfabrikanten in Appenzell Ausserrhoden und Wirts, und der Katharina Sonderegger. 1) 1632 Magdalena Zellweger, Tochter des Hans, Wirts und Gemeindehauptmanns, 2) 1658 Barbara Furter, Tochter des Ulrich, Hofammanns von Marbach (SG), 3) 1670 Anna Niederer. S. arbeitete wohl als Leinwandhändler und Wirt. Wie sein mutmassl. Halbbruder Ulrich (->) kam er zu höchsten polit. und militär. Ehren, verfolgte aber im Gegensatz zu diesem eine versöhnlichere Politik gegenüber Innerrhoden. S. war ab 1637 Landeszeugherr, ab 1647 Gemeindehauptmann von Trogen, 1654-66 Ausserrhoder Landesstatthalter, 1658-78 Tagsatzungsgesandter und 1666-80 Ausserrhoder Landammann. Dank seiner Autorität vermochte er vorerst zu verhindern, dass die Strogler Rhod, sein Wohnort, dem Beispiel Rehetobels folgte und sich von der Muttergem. Trogen ablöste und selbstständig machte.

Quellen und Literatur

  • E. Züst, Wald, 1986, 32-35, 204
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF