de fr it

Hans UlrichLocher

1551 Frauenfeld, 1629 Frauenfeld, katholisch, von Frauenfeld. Sohn des Ulrich, thurgauischen Landschreibers. 1) um 1570 Barbara Härtli, Tochter des Hartmann, Rats von Baden, 2) vor 1588 Martha Stucki (1600), Tochter des Rudolf, Zwölfers zur Meisen, Obervogts, von Zürich, 3) Veronika Humelberg, aus Feldkirch, 4) Adelheid von Roll. 1578-1612 thurgauischer Landschreiber, 1578-1587 Mitglied des Grossen Rats, 1604-1606 des Kleinen Rats sowie 1621-1629 Schultheiss der Stadt Frauenfeld. 1595 Gründungsstifter des Kapuzinerklosters in Frauenfeld. Clemens VIII. ernannte Hans Ulrich Locher dafür 1598 zum römischen Ritter.

Quellen und Literatur

  • F. Locher, Gesch. der Locher von Frauenfeld, Ms., 1940 (StATG)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 1551 ✝︎ 1629

Zitiervorschlag

Erich Trösch: "Locher, Hans Ulrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 09.07.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015185/2008-07-09/, konsultiert am 26.11.2022.