de fr it

Josef Ludwig vonReding

18.3.1743 Frauenfeld, 27.4.1796 Frauenfeld, katholisch, von Luzern. Sohn des Wolfgang Ludwig, Landschreibers, und der Maria Theresia geborene Rüepplin. Baron. 1763 Maria Barbara Elisabetha Rogg, Tochter des Franz Joseph Anton, Schultheissen von Frauenfeld. 1760-1796 thurgauischer Landschreiber, 1767-1772 Mitglied des Grossen Rats von Luzern. 1771 bewahrte Josef Ludwig von Reding beim Stadtbrand von Frauenfeld das Archiv der Landgrafschaft Thurgau vor der Zerstörung, danach liess er das sogenannte Redinghaus errichten.

Quellen und Literatur

  • Kdm TG 1, 1950, 135, 172
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Trösch, Erich: "Reding, Josef Ludwig von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 06.10.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015193/2009-10-06/, konsultiert am 03.12.2021.