de fr it

GiovanniFranzoni

1605 Cevio, 12.3.1689 ; kath., gegen 1660 erwarb F. das Bürgerrecht von Locarno. Sohn des Baldassare (->). Veronica geb. F., Tochter des Giovanni Antonio, Kanzlers des Maggiatals, Ritters und Gf. des lateran. Hofes. F. war Gemeindevorsteher von Cevio und Landeshauptmann des Maggiatals (1640-ca.1664), Dolmetscher und Schatzmeister (caneparo) im Jahre 1644. 1647 nahm er an den Verhandlungen zur Lösung des langjährigen Streits um die Alp Cravairola (im obersten, heute ital. Teil des Val di Campo) teil. F. gehörte verschiedentlich zu den Abgeordneten des Maggiatals, insbesondere bei der Konferenz von Bironico, wo über die Stellung der ennetbirg. Vogteien während des 1. Villmergerkrieges entschieden wurde.

Quellen und Literatur

  • F. Filippini, Storia della Valle Maggia, 1941, 186
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Zane (Übername)
Lebensdaten ∗︎ 1605 ✝︎ 12.3.1689