de fr it

AlfonsoGhiringhelli

1722 Mendrisio, kath., von Mendrisio. Sohn des Francesco, Notars und Kanzlers von Mendrisio. Bianca Regina Torriani, Tochter des Giovanni, Statthalters in der Landvogtei Mendrisio. G. betätigte sich ab 1660 als Advokat und Notar und bekleidete von ca. 1675 bis zu seinem Tod das Amt des Kanzlers (Schreiber) der Landvogtei Mendrisio. 1674 wurde er zum Vorsteher (console) der Vicinanza Mendrisio gewählt. Er war mehrmals Abgesandter bei den regierenden Orten und sass in einer 1678 von der Landschaft eingesetzten Komm., welche die Strafdekrete überarbeitete. G. war sehr wohlhabend und besass Güter in Mendrisio und San Pietro di Stabio.

Quellen und Literatur

  • BSSI, 1904, 63; 1948, 223; 1972, 187
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ✝︎ 1722

Zitiervorschlag

Pauli Falconi, Daniela: "Ghiringhelli, Alfonso", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 24.11.2005, übersetzt aus dem Italienischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015360/2005-11-24/, konsultiert am 04.12.2020.