de fr it

PietroMorettini

1.2.1826 Locarno, 23.12.1862 San Fermo (Como), von Locarno. Sohn des Casimiro, Offiziers im Dienste Hollands, und der Clementa geb. Barazzi. Erminia Cetti. Gymnasium in Como und Rechtsstud. in Pavia und Pisa. M. gehörte der Anwalts- und Notariatskammer an, übte seinen Beruf aber nur kurz aus, u.a. als Sekr. des Appellationsgerichts in Locarno. Als Armeehauptmann war er Sekr. des Militärgerichts und Präs. der Società dei Carabinieri (Schützengesellschaft). 1855-59 sass er als Liberaler im Tessiner Gr. Rat. M. war Testamentsvollstrecker und einer der Erben des Barons Giovanni Antonio Marcacci (1854), mit dem er verwandt war.

Quellen und Literatur

  • Gazzetta Ticinese, 3.1.1863
  • G. Negro, Gli studenti ticinesi all'Università di Pavia, 1993, 53, 129
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.2.1826 ✝︎ 23.12.1862

Zitiervorschlag

Agliati, Carlo: "Morettini, Pietro", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 25.03.2010, übersetzt aus dem Italienischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015391/2010-03-25/, konsultiert am 06.12.2020.