de fr it

GiovanniOrelli

Erstmals erw. 1429, zwischen 1494 und 1496 (ca. 90-jährig), von Locarno. Sohn des Barnaba. Filippina Magoria, Tochter des Pietro. O. war als Notar und Rechtsgelehrter in Locarno tätig. 1439 bestätigte ihm der Hzg. von Mailand den Anspruch der Fam. O. auf das Amt des Podestà von Brissago, das er 1434, 1439, 1465 und 1470 ausübte. 1443 wirkte er als pronotario in Locarno. In der Corporazione dei Nobili gehörte er zu den führenden Köpfen, v.a. 1471-73. Als Vertrauensmann der Gf. Rusca war O. 1469 der Statthalter von Giovanni Rusca sowie 1475-82 der beiden Podestà Giacomo Crivelli und Cristoforo Colli. 1468 trat er das Schloss Locarno im Namen der Gf. Rusca dem Hzg. von Mailand ab.

Quellen und Literatur

  • K. Meyer, Die Capitanei von Locarno im MA, 1916, 374-376
  • H. Schulthess, Die von O. von Locarno und Zürich, 1941, 41, 46
Kurzinformationen
Lebensdaten Ersterwähnung 1429 ✝︎ zwischen 1494 und 1496