de fr it

Alessandro dellaTorre

um 1542, 28.6.1625, kath., von Mendrisio. Sohn des Giovanni (->). 1574 Francesca Gorini. 1565-1624 wirkte T. wie sein Vater als Notar und hatte mit diesem ab 1565 das Amt des Landschreibers gemeinsam inne. Von 1569 bis mind. 1620 übte er es allein aus. 1573-1623 folgte er seinem Vater als Schreiber der Landschaft Mendrisio. Als Schreiber diente er 1570 auch der Pieve Balerna sowie mind. 1571-89 der Landvogtei von Mendrisio. 1573-1617 war T. Schreiber für die Zivil- und Kriminalrichter. 1591-94, 1597-99, 1601, 1603-08, 1612-14 und 1619 wirkte er als Fürsprecher der Bürgerschaft (nobili e borghesi) von Mendrisio, in deren Namen er 1597-99, 1608 und 1612-13 auch das Legat der wohltätigen Stiftung Poveri di Cristo verwaltete.

Quellen und Literatur

  • ASTI, FamA und Notariatsakten
Kurzinformationen
Variante(n)
Alessandro Torriani
Lebensdaten ∗︎ um 1542 ✝︎ 28.6.1625