de fr it

LaGoule

Durch den Doubs entstandener kleiner See in der Gem. Le Noirmont JU, an der franz.-schweiz. Grenze, mit Brücke; Weiler (renommiertes Restaurant und ehem. Zollstation). 1356 führte das Erdbeben von Basel zu einem Felssturz ins Flussbett des Doubs; der dadurch entstandene natürl. Damm staute einen See auf. 1894 wurde hier ein Wasserkraftwerk gebaut. 2001-02 versorgte die 1893 gegr. Elekrizitätsgesellschaft von La Goule 18'000 Bewohner der Freiberge, des Vallon de Saint-Imier und von Les Brenets mit Energie. Ihr Umsatz betrug etwas über 20 Mio. Fr., und sie beschäftigte rund neunzig Mitarbeiter.

Quellen und Literatur

  • 75e anniversaire de la Société des forces électriques de La Goule, Saint-Imier, 1893-1968, 1968
  • Le Canton du Jura de A à Z, 1991, 122 f.