de fr it

JohannesBrücker

um 1495, 1569 wahrscheinlich Altdorf (UR), Landmann von Uri und Bürger von Zug. Sohn des Walter, Landvogts. 1) Anna Nell, 2) Dorothea Nell. B. wohnte in Grossutzingen (Gem. Altdorf), besass weitere Güter in Spiringen und Gersau und betrieb Kornhandel. 1520-23 Landvogt in der Leventina. 1529 Pannerherr, 1531 Anführer der Urner im 2. Kappelerkrieg. 1535 Urner Landesstatthalter, 1537-40, 1544-46 und 1557-59 Landammann. 1529-63 wiederholt Tagsatzungsgesandter. Beisitzer an den schweiz.-franz. Gerichtstagen in Payerne (ca. 1545-68). Ritter des Hl. Grabes.

Quellen und Literatur

  • StAUR
  • J. Brücker et al., Das Geschlecht der B. aus dem Schächental, 1990
Weblinks

Zitiervorschlag

Stadler, Hans: "Brücker, Johannes", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 08.01.2003. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015503/2003-01-08/, konsultiert am 20.01.2022.