de fr it

ChristophChristen

um 1560 Andermatt, 8.9.1627 Andermatt, kath., Talmann von Ursern. Sohn des Jakob. Judith Katrin. 1588 und 1595 Talammann von Ursern, Pannerherr auf Lebenszeit. C. verhandelte 1588 wegen der Talpfarrei mit Abt Nikolaus Tyron von Disentis. 1595 beklagte er sich zusammen mit den Leventinern in Altdorf über verkehrsstörende Massnahmen Bellinzonas an der Gotthardroute. 1601-02 erwarb er sich grosse Verdienste als Bauherr der Talkirche St. Peter und Paul, indem er nebst einem zinslosen Darlehen von 1'000 Gulden die Kanzel stiftete und für den Kirchenbau samt Friedhof ein Stück seiner Wiese schenkte.

Quellen und Literatur

  • I. Meyer, C.F. Müller, «Die Talammänner von Ursern», in HNU NF 24/25, 1969/70, 115-144
  • I. Müller, Gesch. von Ursern, 1984
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ um 1560 ✝︎ 8.9.1627