de fr it

KonradDer Frauen

vor 1346, 9.7.1386 bei Sempach, Landmann von Uri. Sohn des reichen Bauern Peter. Richenza (Nachname unbekannt). Die genealogische Beziehung zu Heinrich (->) ist unklar. Inhaber von Lehengütern des Fraumünsters, unter anderem der Schächentaler Schweige. Konrad Der Frauen wirkte bei der Liquidation des Attinghauser Erbes aktiv mit, war 1374-1386 Urner Landammann und löste den Ministerialadel in der politischen Führung ab. 1366-1381 Tagsatzungsgesandter und 1386 Landeshauptmann bei Sempach.

Quellen und Literatur

  • StAUR
  • P. Hubler, Adel und führende Fam. Uris im 13./14. Jh., 1973
Weblinks

Zitiervorschlag

Hans Stadler: "Der Frauen, Konrad", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.03.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015514/2004-03-19/, konsultiert am 28.05.2024.