de fr it

JohannesRot

30.6.1422 Arbedo. Johannes Rot stammte aus Seelisberg und ist vermutlich mit einem dort 1384 erwähnten Jenni Rot identisch. Über Rots Wohnort, Familie und Verwandtschaft weiss man nichts. Er verfügte über Finanzbeziehungen nach Basel und war vielleicht im Gotthardhandel tätig. Ferner war er Vertrauensmann des Zürcher Fraumünsters. 1404-1422 wirkte er als Landammann, 1404-1420 als Tagsatzungsgesandter. Als letzter Urner Landammann mit einer sehr langen Amtszeit machte er sich für die Urner Expansionspolitik über den Gotthard und ins Val d'Ossola stark.

Quellen und Literatur

  • F. Gisler, Wappen und Siegel der Landammänner von Uri, 1937
  • Stadler, Uri
Weblinks

Zitiervorschlag

Hans Stadler: "Rot, Johannes", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.01.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015526/2012-01-05/, konsultiert am 23.04.2024.