de fr it

Heinrich vonHospental

um 1270 Ursern, um 1320, Talmann von Ursern. Hemma Schüpfer, Tochter des Konrad, Meiers von Bürglen. Ministeriale des Klosters Disentis. Heinrich von Hospental bewohnte vermutlich den Turm von Hospental. Ab 1309 war er Ammann und Untervogt der Habsburger in Ursern. 1317 wurde er wegen seiner habsburgischen Parteinahme von König Ludwig dem Bayern von all seinen Ämter enthoben.

Quellen und Literatur

  • L. Suter, «Die von Hospental,», in Gfr. 95, 1940/41, 1-118
  • I. Müller, Gesch. von Ursern, 1984
Weblinks
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ um 1270 ✝︎ um 1320

Zitiervorschlag

Stefan Fryberg: "Hospental, Heinrich von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.11.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015534/2006-11-16/, konsultiert am 26.05.2022.