de fr it

JakobIm Oberdorf

wohl in der 1. Hälfte des 15. Jahrhunderts, um 1522, von Schattdorf. Sohn des Walter (->). 1) Anna Zimmermann, Tochter des Ruedi, 2) vor 1518 Anna Zick. Reich begütert mit Tal- und Bergheimwesen in Altdorf (UR) und vor allem Schattdorf, wo die Familie die Kirche förderte. 1492-1494 und 1501-1503 Urner Landammann. 1490-1520 Tagsatzungsgesandter. Hauptmann der Urner im Schwabenkrieg 1499. Unter seiner Amtszeit gelang 1503 die Sicherung der dreiörtigen Tessiner Vogteien im Frieden von Arona. Der als friedlich und staatsmännisch geltende Jakob Im Oberdorf war ein Parteigänger des Papstes.

Quellen und Literatur

  • StAUR
  • F. Gisler, Wappen und Siegel der Landammänner von Uri, 1937
Weblinks

Zitiervorschlag

Hans Stadler: "Im Oberdorf, Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 01.02.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015536/2007-02-01/, konsultiert am 22.05.2022.