de fr it

Franz DominikNager

24.12.1745 Andermatt, 30.11.1816 Andermatt, katholisch, Talmann von Ursern. Sohn des Franz Josef (->). 1769 Anna Josefa Renner, Tochter des Johann Gerold, Landwirts. Kaufmann. 1787-1789, 1797-1798 und 1811-1813 Talammann von Ursern. Franz Dominik Nager besass eine grosse Kristallsammlung, die Goethe auf seiner dritten Schweizerreise 1797 bewunderte. Er baute 1786 das sogenannte Adelbertenhaus, in dem 1799 General Suworow abstieg und das heute das Talmuseum von Ursern beherbergt.

Quellen und Literatur

  • I. Meyer, C.F. Müller, «Die Talammänner von Ursern», in HNU, NF 24/25, 1969/70, 115-144
  • I. Müller, Gesch. von Ursern, 1984
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 24.12.1745 ✝︎ 30.11.1816

Zitiervorschlag

Stefan Fryberg: "Nager, Franz Dominik", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 22.01.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015565/2008-01-22/, konsultiert am 05.07.2022.