de fr it

HeinrichPüntener

nach 1515 Altdorf (UR), 1580 Altdorf, katholisch, Landmann von Uri. Sohn des Heinrich, Landvogts, und der Magdalena von Beroldingen. 1) Anna Dietli, Tochter des Hans Dietli, 2) Anna Imhof, Tochter des Kaspar Imhof. 1555-1556 Landessäckelmeister von Uri, 1556-1558 Landvogt von Locarno, 1561-1580 Tagsatzungsgesandter, 1567-1577 Landesstatthalter von Uri, 1577-1579 Landammann. Mitstifter der Getschwiler-Kapelle in Spiringen. 1559 Ernennung zum "Verordneten" des Klosters Seedorf. Als Landvogt von Locarno führte Heinrich Püntener ein einheitlicheres Strafrecht ein und reduzierte die Löhne des Landvogts.

Quellen und Literatur

  • C.F. Müller, «Die Urner Landvögte», in HNU, 1973-74, 109 f.
  • A. Püntener, Die Püntener, 1990, Nr. 18
Weblinks

Zitiervorschlag

August Püntener: "Püntener, Heinrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.10.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015571/2009-10-19/, konsultiert am 31.01.2023.