de fr it

Martin AntonPüntener von Brunberg

26.2.1739 Altdorf (UR), 1.4.1799 Altdorf, katholisch, Landmann von Uri. Sohn des Karl Josef Anton, Hauptmanns, und der Maria Anna Katharina von Roll. Ledig. Hauptmann der Urner Truppen, 1762-1763 Dorfvogt von Altdorf, um 1763 Landrat, um 1778 Kornherr, 1788-1790 Landesstatthalter, 1790-1792 Urner Landammann. 1790-1793 Tagsatzungsgesandter. Martin Anton Püntener besass drei Fünftel des Zehnten von Aettenschwil im Freiamt sowie den sogenannten Püntenersitz, der kurz nach seinem Tod einem Dorfbrand zum Opfer fiel (heute Gemeindehaus von Altdorf).

Quellen und Literatur

  • StAUR, Fasz. P. von Braunberg
  • A. Püntener, Die Püntener, 1990, Nr. 67
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

August Püntener: "Püntener von Brunberg, Martin Anton", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 02.09.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015578/2010-09-02/, konsultiert am 27.05.2022.