de fr it

Jost Franz AntonSchmid

14.7.1690 Altdorf (UR), 7.4.1761 Altdorf, kath., Landmann von Uri. Sohn des Johann Franz (->). Bruder des Karl Franz (->). Ledig. Stud. am Jesuitenkolleg in Luzern. 1712 Landesfürsprecher, 1719-30 Landessäckelmeister, 1720-53 Tagsatzungsgesandter, 1730-61 Landesfähnrich, 1731-32 Landesstatthalter, 1732-34 Urner Landammann. Bei der Übergabe der Landesfahne 1731 verköstigte S. mehr als 2'000 Personen. Er übernahm nach dem Tod seines älteren Bruders das lukrative Amt des Pensionenausteilers und bezog aus Frankreich beträchtl. Jahrgelder. S. und sein Neffe Johann Franz Martin (->) waren die Führer der franz. Partei in Uri. In seine Regierungszeit als Landammann fiel der Bau des Kornmagazins auf dem Altdorfer Schächengrund.

Quellen und Literatur

  • U. Kälin, Die Urner Magistratenfam., 1991
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF