de fr it

PierreChambrier

1604, 5.5.1668, ref., von Neuenburg. Sohn des Benoît, Einnehmers der Propstei Vautravers sowie Bürgermeisters von la Côte, und der Isabeau Merveilleux. Enkel des Pierre (->). 1) 1626 Lucrèce Rougemont, 2) 1637 Esther Pury. 1630 Bürgermeister von Cortaillod, 1638 von Rochefort, ab 1645 Generalprokurator, 1653-68 Staatsrat und Vorsteher der Mairie Neuenburg. Richter für die Adligen beim Gericht der Drei Stände in Neuenburg und Valangin.

Quellen und Literatur

  • E. Quartier-la-Tente, Les familles bourgeoises de Neuchâtel, 1903, 59
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1604 ✝︎ 5.5.1668

Zitiervorschlag

Klauser, Eric-André: "Chambrier, Pierre", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 25.06.2012, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015666/2012-06-25/, konsultiert am 23.01.2021.