de fr it

GuillaumeHardy

zwischen dem 16.4. und 30.5.1569, von Neuenburg. Sohn des Pierre, Kaufmanns, Steuereinnehmers und dann Bürgermeisters von Neuenburg. 1) Barbely Flückiger, 2) Madeleine Charle. Notar und Kaufmann, 1548 Maire von Travers. H. schien ein geachteter Mann gewesen zu sein, denn die Herren von Travers schenkten seiner ersten Ehefrau ein Haus in Neuenburg und ihm die Grundzinsrechte für den Berg Grand-Cernil (Combe-Varin, Vallée des Ponts). Der vorherige Maire bot H. ein Haus in Travers an. 1554 wurde er Zunftmeister (roi) der Neuenburger Kaufleute, im gleichen Jahr Bürgermeister und 1558-59 Steuereinnehmer. Im Religionskrieg kämpfte er in Tournus auf Seiten der Protestanten. Nach seiner Rückkehr zwei Jahre später wurde er Generalstaatsanwalt und Staatsschreiber sowie 1565 Staatsrat.

Quellen und Literatur

  • O. Clottu, «Les H., bourgeois de Neuchâtel», in MN, 1943, 13-20, 96