de fr it

Abraham d'Ivernois

5.8.1683 Môtiers (NE), 18.12.1752 Môtiers, ref., von Môtiers und Neuenburg. Sohn des Joseph, eines 1722 geadelten Notars, und der Anne-Marie Guyenet. Bruder von Guillaume-Pierre (->) und Jean-Antoine (->). 1726 Marie Anne de Tribolet, Tochter des Charles, Pfarrers. Als Teilhaber und Direktor der Bank La Chapelle & Cie. in Paris gelangte I. dank dem Law'schen System zu Reichtum und liess sich 1724 in Môtiers ein bemerkenswertes Haus im Régence-Stil erbauen. 1730 war er Neuenburger Staatsrat und 1746 Kastlan von Le Landeron. Ritter des Ordre de la Générosité.

Quellen und Literatur

  • F.-A.-M. Jeanneret, J.-H. Bonhôte, Biogr.NE 1, 1863, 524
  • Kdm NE 3, 1968, 80-85
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF