de fr it

Jean-Jacques deSandoz-Travers

25.5.1737 La Chaux-de-Fonds, 4.4.1812 Neuenburg, ref., von Le Locle. Sohn des Jean-Jacques, Pfarrers und Herrn von Travers, und der Anne-Marie geb. Sandoz. Urenkel des Jean Jacques (->). 1769 Catherine-Henriette de Meuron, Tochter des Samuel Meuron. Rechtsstud. in Basel, 1757 Promotion. Advokat und Notar in Neuenburg. 1770-99 Kastlan von Thielle, ab 1775 bis zu seinem Tod Neuenburger Staatsrat (1781 Präs.), 1797-1812 nach dem Tod seines Bruders Henri (1727-97) Herr von Travers, 1798-99 Richter am Gericht der Drei Stände. 1769-1812 Präs. der Familienstiftung, Mitglied der Société d'émulation patriotique. S. veröffentlichte eine Abhandlung über das Notariat und 1790 die franz. Übersetzung des Werks von Karl Müller-Friedberg "Über der Eidgenossen Staats-Interesse in Absicht auf das Fürstenthum Neuenburg und Vallendis".

Quellen und Literatur

  • Matrikel Basel 5, 215
  • Les Sandoz, du Moyen Age au troisième millénaire, hg. von J.-P. Jelmini, 2000, 83, 86, 88
Weblinks
Normdateien
GND