de fr it

NicolasTribolet

18.2.1649 Neuenburg, 9.5.1733 Neuenburg, reformiert, von Neuenburg. Sohn des Maurice, Notars, Bürgermeisters und Stadtschreibers, und der Esabeau Chambrier. Enkel des Nicolas (->). Ledig. 1663 Eintritt in französische Dienste, 1692 Hauptmann im Regiment von Erlach. 1701 Staatsrat von Neuenburg. 1704 Generalinspektor der Milizen. Nicolas Tribolet präsidierte 1707 das Gericht der Drei Stände, das König Friedrich I. von Preussen zum Nachfolger von Marie de Nemours an der Spitze des Fürstentums Neuenburg bestimmte.

Quellen und Literatur

  • Quellet-Soguel, Notices, AEN
  • La famille de Tribolet, bourgeoise de Neuchâtel, hg. von M. de Tribolet, 1898, 76-79
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Dunvel Amélie Even: "Tribolet, Nicolas", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.05.2012, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015752/2012-05-16/, konsultiert am 25.05.2022.