de fr it

Carl EmanuelRosselet

28.5.1719, 26.11.1786 Bern, ref., von Bern. Sohn des Samuel, Wundarztes aus einer ursprünglich aus Neuenburg stammenden Fam., deren erster Vertreter 1654 in Bern eingebürgert worden war. Dr. iur. utr., Prof. der Rechtswissenschaft an der Berner Akademie. R. unterhielt akadem. Kontakte u.a. zum Leipziger Philosophen Christian August Clodius und verfasste diverse öffentl.-rechtl. Gutachten ("Versuch einer Historischen und Rechtlichen Abhandlung von den Schweiz. Schuz- und Schirmbündnussen oder sog. Mitburger-Rechten [...]" 1757, "Praecisum über die vor dem hohen Stand Bern zur Beurtheilung vorwaltende Neuenburgische Incidental-Procedur [...]" 1767). Als Fürsprech vertrat er u.a. 1767 die Stadt Neuenburg in einem Schiedsverfahren vor dem Berner Gr. Rat, das sich zur sog. Gaudot-Affäre entwickeln sollte.

Quellen und Literatur

  • Schweizer Juristen der letzten hundert Jahre, hg. von H. Schulthess, 1945, 36
  • Feller, Bern 3, 385
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ≈︎ 28.5.1719 ✝︎ 26.11.1786