de fr it

GeorgCohn

19.9.1845 Breslau, 16.2.1918 Zürich, isr., Sohn des Samuel Löbel, Kaufmanns. 1880 Margareta Levin. Rechtsstud. in Breslau und Berlin, 1868 Dr. iur. in Greifswald. 1868-76 in preuss. Justizdienst, zuletzt als Kreisrichter. In Heidelberg 1876 Habilitation, 1878 ao. Prof., 1886 Honorarprof. 1877 Mitbegr. der "Zeitschrift für vergleichende Rechtswissenschaft". 1892 Berufung an die Univ. Zürich als o. Prof. für dt. und schweiz. Rechtsgeschichte sowie dt. und schweiz. Privatrecht (1902-04 Rektor), ab 1904 auch Vertretung in Handels-, Wechsel-, Assekuranz- und Immaterialgüterrecht.

Quellen und Literatur

  • Der Kampf um den Wechselprotest, 1905
  • Jber. der Univ. Zürich 1917/18, 1918
  • D. Drüll, Heidelberger Gelehrtenlex. 1803-1932, 1986, 38 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.9.1845 ✝︎ 16.2.1918